Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 338 mal aufgerufen
 Der Bote Cytrais
Areban Offline




Beiträge: 1.020

17.09.2008 23:14
RE: Eleias der Blinde erkrankt 17. Miralsmond 508NDE Antworten

Eleias, der Blinde, einst der Hellsichtige erkrankte 17.Miralsmond 508NDE

Tesara

In dem hohen Alter von 73 Jahren erkrankte Eleias der Blinde an einem schweren Fieberbrennen. Eleias war einst Kandidat für das Amt des Erzpriesters und verlor die Wahl gegen Celton auf Grund einer Erkrankung der Augen, welche innerhalb nur eines Jahres zur völligen Erblindung führte.
Schnell war sich, zur damaligen Zeit, das Konzil der Hohenpriester einig das ein Mann, der von Elos gestraft war sein Licht nicht mehr erblicken zu dürfen, nicht geeignet ist die Kirche zu führen. Eleias predigte schon früh, daß ein Volk, welches sich vor der Welt verschließt schnel zu einem verlorenen Volk wird und vertrat eindringlich den Standpunkt das niemand in den Dienst der Kirche gezwungen werden sollte.

Ein Schusterssohn wird Schuster weil sein Vater ein Schuster war, ein Schmiedessohn wird Schmied weil sein Vater eine Werkstatt sein eigen nennt, niemand aber nennt Elos sein Eigen und so darf auch kein Mensch bestimmen das jeder Zweitgeborene sein Leben dem reinen Dienst am himmlischen Herrscher zu widmen hat! Die heilige Schrift lehrt uns das Elos den Priester schuf um ihn zu verehren, ein Mann oder eine Frau muss berufen sein um der Priesterschaft anzugehören, die Kirche ist keine Sammlung von Zweitgeborenen! Man erzählt Spottgeschichten auf der Straße über uns! Erzählungen wie "Woran erkennt man einen guten Mann? Er hat mindestens zwei ältere Geschwister!"

Viele Priester glauben das Eleeias mit dieser Rede einen Fluch auf sich geladen hat, andere verehren ihn jedoch wegen seiner Standhaftigkeit.

Eleias führte bis zu seiner Krankheit ein kleines Kloster in der Nähe Tesaras. Ob Sünder oder Erleuchter, mögen unsere Gebete mit ihm sein.

Alle Sorge hat ein Ende, wenn wir einen festen Entschluß gefaßt haben.
Marcus Tullis Cicero 106-43 v.Chr.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz