Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 447 mal aufgerufen
 Der Bote Cytrais
Areban Offline




Beiträge: 1.020

16.03.2008 04:22
RE: Gegenoffensive! 16.Tauleithe 508 NDE Antworten

[Der Cetis belagert Eretris, 18. Tauleithe 508 NDE]

[Eretris]


Cetis Elian XIII und Erzpriester Celton haben in dieser Nacht Ein Heer nach Eretris ausgesandt. Ein Bruch an der Frontlinie des Nordbundes scheint entscheidend zu sein um einen großen Krieg zu verhindern. So könnte der selbsternannte König des Nordbundes entthront werden, noch bevor er es sich auf diesem Stuhl zu bequem gemacht hat.

Gleichzeitig wurden Schiffe der Flotte aus Miral ausgesandt um die Schmugglerinseln zu befrieden. Die Galeeren des Königs werden die abtrünnige Inselgruppe schnell wieder ins Reich zurück führen.

Köpfe werden rollen. Die Arena in Cetirest wird bald überschwemmen von Kriegsgefangenen, die ihr Leben zur Unterhaltung ehrlicher Cytrai aushauchen. Es ist Elos Wille, das diese Verräter sterben, um sein Reich geeint und stärker als zu vor, der letzten Nacht ihr entgegenzustellen. Elian lebe Hoch, er lebe lang und er lebe im Glauben an Elos.
Celton segnete die Truppen persönlich, so wird am ausgang dieser Schlacht kein Zweifel bestehen.

Alle Sorge hat ein Ende, wenn wir einen festen Entschluß gefaßt haben.
Marcus Tullis Cicero 106-43 v.Chr.

Areban Offline




Beiträge: 1.020

17.03.2008 23:15
#2 RE: Gegenoffensive! 16.Tauleithe 508 NDE Antworten

[Sprengfeuer! , 19. Tauleithe 508 NDE]

[Eretris]


Eine neue Hexerei hat die Truppen des Königs vor Eretris ins stocken gebracht. Sprengfeuer! Es handelt sich hierbei wohl um ein alchemistisches Gebräu, welches selbst dickste Mauern und die wehrhaftesten Belagerungstürme zum Einsturz bringen kann. Viele ehrliche Soldaten Cytrais starben beim versuch Eretris zu erobern, doch der Hohepriester Geldonius von Eretris, ein Neffe des Barons von Eretris hielt den Belagerungsring trotz hoher Verluste dicht geschlossen. Dank langer Gebete an Elos und geringer Hilfe der Magier der Quelle gelang es jedoch das Sprengfeuer unbrauchbar zu machen. Dieses Teufelsfeuer wird in Cytrais niemals mehr brennen!

Alle Sorge hat ein Ende, wenn wir einen festen Entschluß gefaßt haben.
Marcus Tullis Cicero 106-43 v.Chr.

Areban Offline




Beiträge: 1.020

23.03.2008 01:17
#3 RE: Gegenoffensive! 16.Tauleithe 508 NDE Antworten

[Hexerei und Alchemie findet in Elos Augen keine Gnade! , 23. Tauleithe 508 NDE]

[Eretris]


Nun, wenige Tage nach dem Einsatz des Sprengfeuers sprach Erzpriester Celton zum Volke. "Diese Technik ist ein Werk des Eraks und Elos selbst hat sie aus unseren Landen verbannt" waren seine Worte. "Kein Mensch sollte glauben Feuer wie dieses auf die Schöpfung des Herren werfen zu können und ungeschoren davon zu kommen." "Es ist ein Beweis dafür das diese ungläubigen Völker mit Elos Schöpfung spielen, sie manipulieren um Erak zur Macht zu verhelfen!" Wetterte Celton von seiner Kanzel und machte um ein neues die traditionelle Frühlingsanfangsansprache zu einem politischen Mittel. Sein traditioneller Segen "Soli et Orbi" ging in den aufrichtigen Bekundungen des Bedauerns, das die Schöpfung Elos sich gegen sich selbst richtet unter. Aber wer will es dem Erzpriester in diesen Zeiten verdenken. Die kirchlichen Truppen rückten derweil weiter auf Eretris zu und vernichteten ein Heer der Abtrünnigen. Dabei nahmen sie mehrere hohe Führer der Aufständigen gefangen.

Alle Sorge hat ein Ende, wenn wir einen festen Entschluß gefaßt haben.
Marcus Tullis Cicero 106-43 v.Chr.

Areban Offline




Beiträge: 1.020

08.04.2008 18:17
#4 RE: Gegenoffensive! 16.Tauleithe 508 NDE Antworten

[Der König selbst reist an die Front! , 8. Lichtleithe 508 NDE]

[Eretris]


Cetis Elian XIII hat persönlich die Stellungen kirchlicher Soldaten besucht und die fünf ersten Häuser der Nova Unitas als Verstärkung herbeigeführt. Der Hohepriester von Ilarest Persedion, begleitete ihn mit gesegnetem Salz aus Elos höchstem Tempel in Cetirest. König und Priester wurden begeistert bejubelt und Elian gewährte vielen Offizieren und sogar einigen einfachen Soldaten eine Audienz. Vorallem letzteres trug sehr dazu bei die Moral der Kämpfenden Truppen zu stärken. Abschließend traf der König die Heeresführer um mit ihnen die Strategien der Belagerung, vieleicht sogar einer Erstürmung zu diskutieren.

Eretris wird bald schon wieder in den Händen des Königs und der Kirche sein.

Alle Sorge hat ein Ende, wenn wir einen festen Entschluß gefaßt haben.
Marcus Tullis Cicero 106-43 v.Chr.

Areban Offline




Beiträge: 1.020

10.06.2008 18:00
#5 RE: Gegenoffensive! 16.Tauleithe 508 NDE Antworten

[Der Cetis besucht die Flotte in, 10. Hochmond 508 NDE]

[Eretris]


Da die Belagerung der Stadt Eretris bisher ereignisslos blieb, besuchte Cetis Elian XIII jenen Teil der Flotte, welcher vor den Schmugglerinseln kreuzt um die Schiffe des Norbundes aufzubringen. Wie zu erwarten blieb bisher eine größere Seeschlacht aus, denn der Nordbund verfügt zwar über eine stattlich Anzahl von Schiffen, doch sind diese eher kleine und wendige Pinassen und den drei vor Ort stationierten schweren Galeeren hoffnungslos unterlegen.

Die SCS Cytrais* verließ den Verbund um im Hafen Mirals gewartet zu werden.

*Anm.d.Red.: SCS Seines Cetis Schiff

Alle Sorge hat ein Ende, wenn wir einen festen Entschluß gefaßt haben.
Marcus Tullis Cicero 106-43 v.Chr.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz